Aktuelles


Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!!!


Lieber Musiker/innen, Freunde und Gönner,

die Kerzen leuchten hell am Baum, gesungen wird in diesem Raum, mit den Liebsten genießt man die Heilige Nacht, ein Brauch, der allen Freude macht. Der Abend ist still, die Stimmung ist prächtig, der Tannenbaum er funkelt mächtig, Gespräche verklingen zu Weihnachten nicht, die Freude steht in jedem Gesicht.

Vor allem in diesem Jahr wünschen wir Euch ein besinnliches Weihnachtsfest mit Eurer Familie. Denn nicht nur die Kleinen warten gespannt auf das Christkind oder den Weihnachtsmann, sondern auch die Erwachsenen sind gerade in diesem Jahr in voller Erwartung auf diese besinnliche Zeit. Zusammen besinnt man sich auf das Wesentliche, genießt die gemeinsame Zeit mit den Liebsten und erfreut sich an diesem ganz besonderen Charme, den das Weihnachtsfest jedes Jahr wieder hat.

Wie Corona das Vereinsleben beeinflusst und welche Schwierigkeiten der Virus mit sich bringt, haben wir Anfang des Jahres nur erahnen können. Corona hat uns in der Mangel – keine Proben, keine Konzerte, keine örtlichen Festlichkeiten… Es ist nur schwer vorstellbar, was das Jahr 2021 mit sich bringt und wie oder ob wir unser Vereinsleben wieder aufleben lassen können.

Umso mehr haben wir uns über den Zusammenhalt im Verein aber auch über alle Freunde und Gönner des Vereins gefreut, die uns in dieser schweren Zeit unter die Arme gegriffen haben.

Wir bedanken uns von Herzen für Eure alljährliche Unterstützung und hoffen, dass wir Euch nächstes Jahr wieder mit unserer Blasmusik erfreuen können. Wir wünschen in diesem Sinne eine besinnliche Weihnachtszeit sowie ferner einen guten Start ins Jahr 2021!


Eure Trachtenkapelle Hausen a.A.

Absage Adventspiel am 4.Advent

Aufgrund der aktuellen Lage sehen wir uns gezwungen unser alljährliches Adventspiel am 4. Advent auf dem Dorfplatz in Hausen a.A. abzusagen. Wir hoffen Sie schon bald wieder mit unserer Blasmusik erfreuen zu können und wünschen vor allem in diesem Jahr besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2021. Bleiben Sie gesund! 

Unterbrechung des Probenbetriebs 

Auf Grund der Covid-19 Pandemie sind auch bei uns bis auf Weiteres alle Auftritte abgesagt oder verschoben. Proben finden im November aufgrund der aktuellen Corona Verordnung keine statt.

Wir bilden aus! Einladung zur Schnupperprobe

Wir dürfen alle interessierten zur Schnupperprobe am 15.09.2020 herzlich einladen!

Wiederaufnahme Probebetrieb nach dem Corona Lockdown!

Mit großer Freude am Musizieren haben wir am 25. Juni wieder unseren Probenbetrieb  im Freien gestartet. 
Unter Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln war es eine besondere Probe, aber alle Beteiligten hatten spürbar Spaß am gemeinsamen Musizieren! 
Wir hoffen weiter auf schönes Wetter und gute Proben!

Corona Soforthilfe

Im Rahmen der Corona Soforthilfe erhielten wir von der Volksbank Bad Saulgau sowie der Kreissparkasse Sigmaringen eine großzügige finanzielle Unterstützung! Dieses Geld können wir in dieser besonderen Zeit gut gebrauchen, da wir leider alle diesjährigen Veranstaltungen absagen mussten.

Die Trachtenkapelle Hausen a.A. sagt herzlichen Dank!!!

Absage 800 Jahrfeier

Leider muss die 800 Jahrfeier dieses Jahr abgesagt und auf 2021 verschoben werden.

Wertungsspiel

Der Musikverein Trachtenkapelle Hausen a.A. präsentierte sich am vergangenen Wochenende im Rahmen des Kreismusikfests in Hohentengen beim Wertungsspiel in der Kategorie 3 - Traditionelle Blasmusik.

Unter der Leitung von Dirigent Udo Pawtowski wurden in einer intensiven Vorbereitungszeit die Stücke „Böhmische Liebe“ von Matthias Rauch, „Das Böhmische Märchen“ von Franz Watz und „Abel Tasman“ von Alexander Pfluger vorberei tet, die der Fachjury am Samstagmorgen in der Göge - Halle in Hohentengen vorgetragen

wurden. Im Festzelt am Sonntagabend war d ie Spannung unter den Musikern groß, als das Ergebnis verkündet wurde. Mit 92,2 von 100 möglichen Punkten erreichten die Musiker das Prädikat „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“. Bei den zehn bewerteten Kriterien erreichte der Musikverein nie weniger als 9 von 10 möglichen Punkte n .

Die Freude unter den Musikern nach diesem Erfolg war groß, zumal es sich um die erste Wertungsspielteilnahme seit Jahrzehnten handelte. Auch Dirigent Udo Pawtowski war glücklich über das Ergebnis: „Eine hervorragendes Ergebnis, das habe ich in meiner Dirigentenlaufbahn noch mit keinem anderen Musikverein erreicht“.